DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZHINWEISE VON ARVAL

 

Zuletzt aktualisiert: 16.07.2020

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist ein wichtiges Anliegen von Arval und der BNP Paribas Group, die in dieser Hinsicht strenge datenschutzrechtliche Grundsätze in ihrer Datenschutzerklärung festgelegt hat, die unter
https://group.bnpparibas/uploads/file/bnpparibas_personal_Daten_privacy_charter.pdf
abrufbar ist.

Diese Datenschutzhinweise von Arval liefern Ihnen (wie unter Ziffer 2 näher definiert) transparente und detaillierte Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch Arval (Schweiz) AG, Suurstoffi 22, 6343 Rotkreuz. UID: CHE-106.694.453. („wir“).

Als Datenverantwortlicher tragen wir im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit die Verantwortung für die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzhinweise von Arval sollen Sie darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir erfassen, weshalb wir solche Daten verwenden und weitergeben, wie lange wir diese Daten aufbewahren sowie welche Rechte Sie haben bzw. wie Sie Ihre Rechte ausüben können. 

Wenn Sie sich für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung interessieren, erhalten Sie gegebenenfalls zusätzliche Informationen.

In diesen Datenschutzhinweise von Arval haben die folgenden Begriffe die aufgeführte Bedeutung:

  • Fahrzeug(e): umfasst alle Arten von Fahrzeugen, die bei Arval geleast werden können (z. B. PKWs, Motorräder, Fahrräder und Roller, mit oder ohne Elektroantrieb)
  • Kraftfahrzeug(e): umfasst insbesondere PKWs und Motorräder mit Thermo- und/oder Elektroantrieb, mit Ausnahme von Fahrrädern und Rollern.

1. WELCHE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDEN WIR?

Wir erfassen und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, d. h. Informationen, die Sie identifizieren oder identifizierbar machen, soweit dies im Rahmen der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen, wie z. B. Mobilitätsprodukte und -dienstleistungen (Leasing von Firmenfahrzeugen, Fuhrparkmanagement, Leasing von Privatfahrzeugen) sowie zur Erreichung eines hohen Qualitätsstandards bei personalisierten Produkten, Dienstleistungen und Mobilitätslösungen notwendig ist. Wir kontaktieren Sie ggf., um Sie über Ihre Rechte aufzuklären, ausser in einem Notfall oder einer untypischen Situation: Pannenhilfe, Unfall, unvorhersehbares Ereignis im Zusammenhang mit dem Fahrzeug (Störung, Verfügbarkeit von Services, Rückruf des Fahrzeuges durch Autohersteller aus Sicherheitsgründen, Sicherheitsaspekte etc.).

Abhängig u. a. davon, zu welcher Kategorie betroffener Personen Sie gehören und der Art von Produkten, Dienstleistungen oder Mobilitätslösungen, die wir Ihnen oder Ihrer Firma direkt oder indirekt anbieten, können wir verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie erfassen, darunter: 

  • Identitätsinformationen (z. B. vollständiger Name, Personalausweis, Reisepass oder Identitätskarte, Führerschein, Nationalität, Geburtsort und Geburtsdatum, Geschlecht, Lichtbild, IP-Adresse)
  • Kontaktinformationen (z. B. Anschrift und E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Informationen zur familiären Situation (z. B. Familienstand, Anzahl und Alter von Kindern, Wohnsitz)
  • Wirtschaftliche, finanzielle und steuerliche Informationen (z. B. Steuernummer, Steuerstatus, Einkommen und sonstige Einnahmen, Anlagevermögen)
  • Informationen zu Ausbildung und Beruf (z. B. Bildungsstand, Berufstätigkeit, Name des Arbeitgebers, Arbeitsort)
  • Bank- und Finanzdaten (z. B. Bankverbindung, mitgeteiltes Anlegerprofil, Kredithistorie, Zahlungsvorfälle)
  • Transaktionsdaten (einschliesslich der vollständigen Namen, Anschriften und Daten von Begünstigen, inklusive Angaben zu Banküberweisungen des Grundgeschäfts)
  • Informationen zum Fahrzeugleasingvertrag und dem zugehörigen Fahrzeug (z. B. Kundennummer, Vertragsnummer, Fahrgestellnummer, amtliches Kennzeichen) 
  • Informationen zu Versicherungsverträgen und damit verbundenen Ansprüchen (z. B. Schadenverlauf, einschliesslich Reparaturen und Versicherungsleistungen, Haftungsermittlung, Gutachten und Bewertungen, Verunfallte und Personenschäden)
  • Daten zu Ihren Gewohnheiten und Präferenzen, z. B.: 
  • Daten zu Ihrer Nutzung unserer Produkte, Dienstleistungen und Mobilitätslösungen
  • Daten zum Anteil der geschäftlichen und der privaten Nutzung
  • Daten zur Interaktion zwischen Ihnen und uns: (z. B. unseren Niederlassungen, Websites, Apps, Social-Media-Seiten (Verbindungs- und Tracking-Daten wie z. B. Cookies, Verbindungen zu Online-Services, IP-Adresse), Meetings, Konferenzen, Chats, Emails, Gespräche, Telefonate; 
  • Videoüberwachungsdaten (einschliesslich Aufnahmen von Überwachungskameras) und Geolokationsdaten (z. B. zur Identifizierung des Standorts unserer nächstgelegenen Niederlassung oder des nächstgelegenen Anbieters bestimmter Dienstleistungen wie z. B. Carsharing);
  • Informationen zu Ihrem Gerät (IP-Adresse, technische Spezifikationen und Daten zur eindeutigen Identifizierung); 
  • Anmeldedaten für die Website und Apps von Arval oder BNP Paribas.

Die folgenden besonders schützenswertenden Personendaten dürfen wir nur erfassen, wenn Sie dem zuvor ausdrücklich zugestimmt haben: 

  • Gesundheitsdaten: z. B. für den Abschluss und die Erfüllung bestimmter Versicherungsverträge; diese Daten werden nur soweit nötig verarbeitet.

Zusätzlich verarbeiten wir Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten bzw. Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit Bussgeldern für Verkehrsdelikte im Rahmen der Dienstleistung „Bussenmanagement“. 

Sonstige besonders schützenswerte Personendaten, wie z. B. Daten zur rassischen oder ethnischen Herkunft, zu politischen Überzeugungen, religiösen oder philosophischen Ansichten, zur Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, genetische Daten oder Angaben zum Sexualleben oder der sexuellen Neigung werden von uns grundsätzlich nicht erhoben, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

 

2. WER SIND BETROFFENE PERSONEN UND VON WEM ERHEBEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN?

Wir erheben Daten direkt von Ihnen als Kunde, Interessent, Mitarbeiter eines Kunden oder Interessenten (wenn Sie uns kontaktieren, uns besuchen, auf unsere Website oder unsere Apps zugreifen, unsere Produkte und Dienstleistungen benutzen, an einer unserer Umfragen oder veranstaltungen teilnehmen), aber auch indirekt zu anderen Personen. Somit erheben wir auch informationen über Personen, die keine direkte Beziehung zu uns unterhalten, aber mit Ihnen, kunden oder Interessenten in Verbindung stehen, wie z. B.

  • Familienmitglieder von Fahrzeugführern
  • Bürgen
  • Begünstigte Ihres Zahlungsverkehrs 
  • Begünstigte Ihrer Versicherungsverträge bzw. -policen und Treuhandvermögen
  • Wirtschaftlich Berechtigte 
  • Aktionäre/Anteilseigner
  • Vertreter einer juristischen Person
  • Mitarbeiter von Dienstleistern oder Handelspartnern

Wenn Sie uns personenbezogene Daten von Dritten, wie den vorstehend aufgeführten Personen, übermitteln, vergessen Sie bitte nicht, diese Personen zu informieren, dass wir ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und auf die vorliegenden Datenschutzhinweise hinzuweisen. 

Um unsere Datenbank zu überprüfen oder anzureichern, können wir personenbezogene Daten auch aus den folgenden Quellen beziehen:

  • andere BNP Paribas-Gesellschaften
  • unsere Kunden (Firmen oder Einzelpersonen)
  • unsere Geschäftspartner (einschliesslich OEM-Hersteller)
  • Payment-Service-Provider und Kontoinformationsdienste 
  • Dritte, wie z. B. Kreditauskunfteien und Instanzen zur Betrugsprävention oder Datenbroker, die dafür zu sorgen haben, dass die relevanten Informationen rechtmässig erhoben werden
  • Publikationen/Datenbanken, die von Behörden oder Dritten bereitgestellt werden (z. B. Bundesanzeiger, Datenbanken von Finanzaufsichtsbehörden)
  • Websites/Social-Media-Seiten von juristischen Personen oder Firmenkunden mit von Ihnen veröffentlichten Informationen (z. B. Ihre eigene Website oder Social-Media-Seite)
  • Öffentliche Informationen, z. B. aus der Presse

3. WESHALB UND AUF WELCHER GRUNDLAGE VERWENDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

3.1 Wenn Sie Mitarbeiter bzw. gesetzlicher Vertreter eines existierenden oder potenziellen Firmenkunden sind

Wir können personenbezogene Daten u. a. für die folgenden Zwecke verarbeiten (unbeschadet anderer Nutzungen wie nachstehend in Ziffer 3.3 beschrieben):

•  Zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen

  • Beim Fahrzeugmanagement und zugehörigen Dienstleistungen können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um für Sie Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Vorbereitung, Auslieferung oder Nutzung und der Verwaltung von Fahrzeugen zu erbringen, einschliesslich: 
    • für die Konfiguration und das Angebot Ihres Fahrzeugs
    • für die Auslieferung Ihres Fahrzeugs an den Ort Ihrer Wahl, ggf. mit Ausstattung für Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Partnerschaft mit ausgewählten Anbietern
    • für Rückrufaktionen von OEM-Herstellern bei Mängeln
    • für Reparaturen, Wartung und Reifenwechsel
    • für Unfallabwicklung und Versicherungszwecke
    • für Pannenhilfe
  • Bei Tank-, Mobilitäts- und Mautkarten können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Ihnen Tankkarten (für den Kraftstoffkauf) und Mobilitätskarten (für Multi-Mobilitätslösungen) anzubieten.
  • Bei Fahrertrainings können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie Ihr Bewusstsein für die Auswirkungen Ihres Fahrstils auf die Umwelt stärken oder Ihre Fahrsicherheit verbessern wollen.
  • Bei der Abwicklung von Bussgeldern bei Verkehrs- und Parkverstössen im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs im Rahmen der Dienstleistung „Bussenmanagement“, soweit dies gesetzlich zulässig ist.
  • Bezüglich der Kundenkonten können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um die Konten unserer Kunden zu verwalten, um die vertraglichen Beziehungen mit dem Firmenkunden, bei dem Sie beschäftigt sind, zu verwalten oder um Sie bezüglich unserer Dienstleistungen auf dem Laufenden zu halten.
  • Beim Kunden-Reporting können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Ihnen Fuhrparkdienstleistungen im Zusammenhang mit Ihrem Fahrverhalten (gefahrene Kilometer, Verbrauch von Kraftstoffen oder alternativen Energien, …) anzubieten.
  • Um Ihnen den Zugriff auf unsere digitale Plattform zu ermöglichen, können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie unsere digitale Plattform für verschiedene Zwecke nutzen (z. B. um Ihre personenbezogenen Informationen oder Daten im Zusammenhang mit Fahrzeugen zu verwalten oder um auf Reiseinformationen zuzugreifen).
  • Bezüglich der Beilegung von Streitigkeiten und Beantwortung Ihrer Anfragen und Beschwerden; 
  • Bezüglich des Zugangs zu den Geschäftsräumen von Arval können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie unsere Räumlichkeiten für Zugangs- und Sicherheitskontrolle aufsuchen.
  • Bei der Kommunikation mit Ihnen können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, wenn Sie von uns Informationen über unsere Firma oder unsere Leistungen verlangen, oder wenn der Vertrag aktualisiert werden muss.
  • Um Leistungen und Rückforderungen abzurechnen

3.2 Wenn Sie ein privater Leasing-Interessent oder -Kunde sind

Wir können personenbezogene Daten u. a. für die folgenden Zwecke verarbeiten (unbeschadet anderer Nutzungen wie nachstehend in Ziffer 3.3 beschrieben):

  •  Zur Erfüllung eines Vertrages oder für von Ihnen gewünschte Schritte vor Vertragsabschluss

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um mit Ihnen unsere Verträge abzuschliessen und zu erfüllen sowie um unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu managen, einschliesslich:

  • Um Ihre Kreditwürdigkeit und Ihre Rückzahlungsfähigkeit zu prüfen.
  • Um zu prüfen (z. B. auf Basis Ihrer Kreditwürdigkeit), ob wir Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung und zu welchen Bedingungen (einschliesslich Preis) anbieten können.
  • Um Sie insbesondere in Verbindung mit Ihren Anfragen zu unterstützen.
  • Um Ihnen Produkte, Dienstleistungen, bestimmte Ausstattungen (z. B. für Ladestationen für Elektrofahrzeug) oder Mobilitätslösungen anzubieten.
  • Um ausstehende Forderungen zu managen.
  • Um einen Vertrag mit Ihnen abzuschliessen, können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Sie als neuen Kunden zu erfassen, und mit Ihnen einen Vertrag abzuschliessen und zu erfüllen.
  • Um Leistungen und Rückforderungen abzurechnen.
  • Bei Umfragen zur Verbesserung unserer Dienstleistungen und Produkte können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenn wir Sie um Ihr Feedback bitten und Ihre Zufriedenheit messen.
  • Beim Fahrzeugmanagement und zugehörigen Dienstleistungen können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um für Sie Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Vorbereitung, Auslieferung oder Nutzung und der Verwaltung von Fahrzeugen zu erbringen: 
    • für die Konfiguration und das Angebot Ihres Fahrzeugs
    • für die Auslieferung Ihres Fahrzeugs an den Ort Ihrer Wahl, ggf. mit Ausstattung für Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Partnerschaft mit ausgewählten Anbietern
    • für Rückrufaktionen von OEM-Herstellern bei Mängeln
  • für Reparaturen, Wartung und Reifenwechsel
  • für Unfallabwicklung und Versicherungszwecke
  • für Pannenhilfe
  • für zusätzliche Leistungen Ihrer Wahl
  • Bei Tank-, Mobilitäts- und Mautkarten können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Ihnen Tankkarten (für den Kraftstoffkauf) und Mobilitätskarten (für Multi-Mobilitätslösungen) anzubieten.
  • Bei Fahrertrainings können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie Ihr Bewusstsein für die Auswirkungen Ihres Fahrstils auf die Umwelt stärken oder Ihre Fahrsicherheit verbessern wollen.
  • Bei der Abwicklung von Bussgeldern bei Verkehrs- und Parkverstössen im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs im Rahmen der Dienstleistung „Bussenmanagement“, soweit dies gesetzlich zulässig ist.
  • Um Ihnen den Zugriff auf unsere digitale Plattform zu ermöglichen, können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie unsere digitale Plattform für verschiedene Zwecke nutzen (z. B. um Ihre personenbezogenen Informationen oder Daten im Zusammenhang mit Fahrzeugen zu verwalten oder um auf Reiseinformationen zuzugreifen).
  • Um Streitigkeiten beizulegen und Sie bei Ihren Anfragen und Beschwerden zu unterstützen.
  • Bezüglich Ihres Zugangs zum Betriebsgelände und den Räumen von Arval können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um angemessene Zugangs- und Sicherheitskontrollen zu gewährleisten.
  • Bei der Kommunikation mit Ihnen können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, wenn Sie von uns Informationen über unsere Firma oder unsere Leistungen verlangen, oder wenn der Vertrag aktualisiert werden muss.
  • Um zu prüfen (z. B. auf Basis Ihrer Kreditwürdigkeit), ob wir Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung und zu welchen Bedingungen (einschliesslich Preis) anbieten können.

3.3 Wenn Sie entweder (i) Mitarbeiter bzw. gesetzlicher Vertreter eines existierenden oder potenziellen kunden oder (ii) ein existierender oder potenzieller privater Leasing-Kunde sind

a. Um die uns oder der BNP Paribas Group obliegenden gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten zu erfüllen
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um gesetzlichen Bestimmungen nachzukommen, insbesondere bankrechtlichen und finanzrechtlichen Bestimmungen:

  • Bekämpfung, Verhinderung und Aufdeckung von Betrug
  • Überwachung und Meldung von Risiken (Finanz-, Kredit-, Rechts-, Compliance- oder Reputations-, Ausfallrisiken etc.), denen wir und/oder die BNP Paribas Group ausgesetzt sein könnten
  • Aufzeichnung, soweit notwendig, von Telefongesprächen, Chats, E-Mails etc. 
  • Verhinderung und Aufdeckung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und Einhaltung von Sanktions- und Embargobestimmungen durch unseren „Know Your Customer (KYC)“-Prozess (zur Identifizierung Ihrer Person, Überprüfung Ihrer Identität, Abgleich der Angaben (von Ihnen bzw. Ihrer Firma) gegen Sanktionslisten und Ermittlung Ihres Profils)
  • Aufdeckung und Management von verdächtigen Bestellungen und Transaktionen
  • Mitwirkung an der Bekämpfung von Steuerbetrug und Erfüllung von Verpflichtungen bezüglich Steuerkontrollen und -meldungen
  • Aufzeichnung von Transaktionen für Abrechnungszwecke
  • Informationsaustausch für steuerrechtliche Zwecke
  • Verhinderung, Aufdeckung und Meldung von Risiken in Bezug auf die unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (Corporate Social Responsibility) und die nachhaltige Entwicklung
  • Aufdeckung und Verhinderung von Korruption
  • Meldung von verschiedenen Vorgängen, Transaktionen oder Bestellungen, oder Beantwortung offizieller Anfragen von zuständigen in- oder ausländischen Finanz-, Steuer-, Verwaltungs-, Strafverfolgungs- oder Justizbehörden, Schiedsgerichten oder Schlichtern, Vollzugsbehörden, staatlichen Stellen oder öffentlichen Einrichtungen

b. Um unsere berechtigten Interessen wahrzunehmen wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, einschliesslich Ihrer Transaktionsdaten für: 

  • Zwecke des Risikomanagements: 
    • Nachweis von Transaktionen, einschliesslich durch elektronische Beweismittel
    • Bekämpfung, Verhinderung und Aufdeckung von Betrug
    • Überwachung von Transaktionen zur Aufdeckung von Transaktionen, die von üblichen Mustern abweichen (z. B. wenn Sie eine grosse Abhebung aus Ihrem Bankkonto in einem Land, in dem Sie keinen Wohnsitz haben, erhalten)
    • Forderungseinzug
    • Geltendmachung von rechtlichen Ansprüchen und Verteidigung bei Rechtsstreitigkeiten
    • Entwicklung von individuellen statistischen Modellen für die Ermittlung Ihrer Bonität
    • Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien zur Identifizierung von Kreditrisiken
  • Personalisierung unseres Angebots für Sie und des Angebots anderer BNP Paribas-Gesellschaften zur:
    • Verbesserung der Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen oder Mobilitätslösungen;
    • Bewerbung von Produkten, Dienstleistungen oder Mobilitätslösungen, die zu Ihrer Situation und Ihrem Profil passen
    • Ableitung Ihrer Präferenzen und Anforderungen, um Ihnen personalisierte Angebote zu unterbreiten
    • Unterbreitung von Anregungen für die aktive Reduzierung von CO2-Emissionen oder anderer Schadstoffemissionen sowie Kostsenkungsmassnahmen

Diese Personalisierung kann erreicht werden durch: 

  • Segmentierung unserer Interessenten und Kunden
  • Analyse Ihrer Gewohnheiten und Präferenzen auf unseren verschiedenen Kommunikationskanälen (Besuche in unseren Niederlassungen, E-Mails oder Nachrichten, Besuche auf unserer Website etc.) 
  • Gemeinsame Nutzung Ihrer Daten mit anderen BNP Paribas-Gesellschaften, vor allem, wenn Sie Kunde einer anderen Gesellschaft sind – oder werden wollen – insbesondere um die Einführung zu beschleunigen
  • Vergleich der Produkte oder Dienstleistungen, die Sie bereits erhalten oder nutzen, mit anderen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten (z. B. können wir ermitteln, dass Sie Kinder, aber noch keinen Familienversicherungsschutz haben)
  • Prüfung gemeinsamer Merkmale oder Verhaltensweisen bei aktuellen Kunden, und Ermittlung anderer Personen mit denselben Merkmalen für eine Zielgruppenansprache

 

  • Forschung & Entwicklung (F&E) und Analytik mit individuellen Statistik-/Vorhersagemodellen, um:
    • unsere Betriebsprozesse zu optimieren und zu automatisieren (z. B.: Erstellung von FAQ-Chatbot).
    • andere Produkte, Dienstleistungen oder Mobilitätslösungen, die Ihrem Bedarf am besten entsprechen oder Ihre eigenen Interessen als Kunde und/oder Benutzer schützen, anzubieten.
    • die Distribution, die Inhalte und Preise von Produkten, Dienstleistungen und Mobilitätslösungen entsprechend Ihrem Profil und in Bezug auf Ihre Interessen als Kunde und/oder Benutzer anzupassen.
    • neue Angebote zu erstellen.
    • potenzielle Sicherheitslücken zu verhindern sowie Authentifizierung von Kunden und das Zugriffsrechteverwaltung zu verbessern.
    • das Sicherheitsmanagement zu optimieren.
    • das Risiko- und Compliance-Management zu optimieren.
    • die Bekämpfung, Verhinderung und Aufdeckung von Betrug zu optimieren.
    • die Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu optimieren.
  • Sicherheitsgründe und IT-Systemperformance, einschliesslich:
    • IT-Management einschliesslich Infrastrukturmanagement (z. B.: gemeinsame Plattformen), Gewährleistung der betrieblichen Kontinuität und IT-Sicherheit (z. B. Authentifizierung von Internet-Benutzern)
    • Verhinderung von Personenschäden und Sachschäden (z. B. durch Videoüberwachung)
  • Allgemein:
    • Bereitstellung von Informationen zu unseren Produkten, Dienstleistungen und Mobilitätslösungen
    • Durchführung von Finanztransaktionen, z. B. Verkäufe von Schuldenportfolios, Verbriefung, Finanzierung oder Refinanzierung der BNP Paribas Group
    • Veranstaltung von Wettbewerben und Gewinnspielen, Preiswettbewerben, Lotterien oder anderen Werbekampagnen
    • Durchführung von Umfragen zur Kunden- und Fahrerzufriedenheit und Meinungsumfragen
    • Verbesserung der Prozesseffizienz (Schulung unserer Mitarbeiter durch Aufzeichnung von Anrufen in unseren Callcentern sowie Verbesserung unseres Anruf-Scenarios)
    • Implementierung der Automatisierung unserer Prozesse, wie z. B. Applikationsprüfung, automatische Beschwerdebearbeitung etc.

In jedem Fall müssen unsere berechtigten Interessen in einem angemessenen Verhältnis zu Ihren schutzwürdigen Belangen bzw. Grundrechten als betroffene Person stehen; zu diesem Zweck führen wir eine Interessensabwägung durch. Sollten Sie nähere Informationen zu dieser Interessensabwägung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte mithilfe der in der nachstehenden Ziffer 9 „WIE ERREICHEN SIE UNS?“ angegebenen Kontaktdaten.

c. Um Ihre Entscheidung zu respektieren, wenn wir Sie um Ihre Zustimmung zu einer bestimmten Datenverarbeitung gebeten haben

Bei bestimmten Datenverarbeitungen erhalten Sie von uns spezielle Informationen und werden dazu aufgefordert, in die Verarbeitung einzuwilligen. Beachten Sie, dass Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.