Homeoffice

Auswirkungen von Homeoffice auf Mobilität und Immobilienstrategie

Branchen-Neuigkeiten 22 Nov 2021 , by
Arval (Schweiz) AG

Arval und BNP Paribas Real Estate legen ein neues Whitepaper vor über die Auswirkungen der Gesundheitskrise und dem daraus folgenden Homeoffice auf Flotte, Mobilität und Büronutzung von Unternehmen. Vier Szenarien werden erkennbar, die kleine und grosse Veränderungen anstossen werden.

COVID-19 hat den Umstieg zum Homeoffice in ganz Europa beschleunigt und die Büroimmobilienmärkte hart getroffen. Lockdown und Bewegungseinschränkungen in allen Ländern Europas führten 2020 und Anfang 2021 zu zurückhaltenden Geschäftstätigkeiten. Die Grundlagen der Büroimmobilienmärkte zu Beginn der Krise waren allerdings bestens, sodass sich bereits erste Erholungsanzeichen bemerkbar machen. Das vermehrte Arbeiten von zu Hause während der Pandemie könnte aber nicht nur die Nutzung von Büros und die Organisation des Arbeitens verändern, sondern auch die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen. Hier steigt der Bedarf an Flexibilität und alternativen Mobilitätslösungen.

Für die Mobilität der Mitarbeitenden war die Gesundheitskrise ein Katalysator für neue Lösungen, die anderen Lebens- und Arbeitsweisen gerecht werden. Aus Angst sich zu infizieren, mieden Konsumenten traditionelle öffentliche Verkehrsmittel und geteilte Mobilitätslösungen zugunsten privater Fahrzeuge und Mikromobilität (Fahrrad, Tretroller), deren Nutzung signifikant anstieg. Auch wenn Unternehmen die Umstellung auf alternative Mobilitätslösungen vor der Pandemie anstiessen, wurde diese Tendenz durch COVID-19 klar beschleunigt. Laut neuestem Arval Mobility Observatory Barometer haben heute bereits 71 % der Unternehmen mindestens eine neue nachhatlige Lösung umgesetzt.

Arval Consulting und BNP Paribas Real Estate gehen auf all diese Aspekte ein und untersuchen in ihrem neuen Whitepaper die Art und Weise, in der Unternehmensflotten, -mobilität und -immobilien betroffen sein könnten, und zeigen vier mögliche Szenarien auf. Mehr dazu finden Sie hier.

Mehr lesen Weniger anzeigen